Freiwillige Feuerwehr Lorch

In den Tagen vor dem Blaulichttag ging es wieder rund im Ostalbkreis. Die Zeitungen berichteten mehrfach. Brand in Täferrot, ein Verkehrsunfall im Tunnel. Immer wieder neue Meldungen. Insbesondere der Verkehrsunfall im Einhorntunnel, so berichteten die Medien, war am Tag darauf Stadtgespräch Nummer 1. Die vielen Übungen der Blaulichtorganisationen, im Tunnel aber auch sonst, kamen zur Sprache. Von Dankbarkeit der Bürger gegenüber den Rettungskräften für diesen unermüdlichen Einsatz das ganze Jahr über war die Rede.

Die Bandbreite der Aufgaben, die wir abdecken, wächst immer weiter. Während die Anzahl der Freiwilligen von Jahr zu Jahr eher abnimmt. Mit ein Grund, weshalb die Blaulichtorganisationen schon mehrere Jahre Ihre Aufgaben nicht bei den zahlreichen Einsätzen ausüben, sondern diese auch bei vielen Veranstaltungen präsentieren.

Am 14. September 2019 präsentierten sich die Blaulichtorganisationen in Schwäbisch Gmünd, Mögglingen, Essingen und Lorch im Rahmen der Remstalgartenschau. Im Rahmen der einzelnen Aktionen konnten sich die Besucher über die Aufgaben der einzelnen Hilfsorganisationen informieren. In Lorch waren dies das DRK Lorch und die Freiwillige Feuerwehr. Sie informierten über das warum, weshalb und wieso, vor allem aber auch das wie. Warum muss das mit dem Martinshorn sein, warum sperren wir Straßen, und was passiert eigentlich in einem Gebäude, wenn es brennt. Vom Notruf, über die Ausrüstung und Fahrzeuge bis hin zu den Aufgaben standen die Kameradinnen und Kameraden Rede und Antwort.

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Das Highlight war dann eine gemeinsame Schauübung von DRK und Feuerwehr. Eine in einem Fahrzeug eingeklemmte Person wurde hierbei mit technischem Gerät befreit. Eine weitere Person unter dem Fahrzeug wurde mit Hebekissen gerettet.

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Blaullichttag 2019

Wir bedanken uns bei allen Besucher für das Interesse an unserer Arbeit.