Freiwillige Feuerwehr Lorch

Vom 1. bis 4. November fand der Bundeskongress der Feuerwehrfrauen in Schwäbisch Gmünd statt. Hierbei trafen sich ca. 100 Teilnehmerinnen des Netzwerks und nahmen an unterschiedlichen Workshops teil. Auch die Feuerwehr Lorch war dabei als Veranstalter mit im Boot. Zusammen mit den Kameradinnen und Kameraden aus Schwäbisch Gmünd gab es neben den Workshops ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Der Bundeskongress des Netzwerkes Feuerwehrfrauen hat sich als jährliche hochkarätige Fortbildungsveranstaltung etabliert. Bereits seit 1991 wächst die Veranstaltung und das Ausbildungsangebot.

Auch in diesem Jahr war wieder eine Mischung aus praktischen und theoretischen Workshops wie z.B. Umgang mit Stress, Suchen- und Retten, Presse- Öffentlichkeitsarbeit, Höhenrettung, Technische Hilfe, Phänomene der Brandausbreitung, Vorbeugender Brandschutz geboten.

Aber auch Sport, Selbsterfahrung, Persönlichkeitsentwicklung und Zeit zum Erfahrungsaustausch standen auf dem Programm.

Weitere Infos unter http://www.feuerwehrfrauen.de/bundeskongress-2018/

gruppenbild