Freiwillige Feuerwehr Lorch

Am sechsten landesweiten Helfertag am 26. Oktober 2018 nahmen auch das DRK Lorch und die Feuerwehr Lorch teil. Gemeinsam ging es in die Grundschulen von Waldhausen und Lorch. An diesem Tag steht auf dem Stundenplan der Schülerinnen und Schüler das Thema „Helfen“. Was passt da besser als die Blaulichtorganisationen.

Dabei soll bei den Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klasse das Interesse am Thema Helfen und damit auch an den Jugendgruppen der Hilfsorganisationen geweckt werden. Weiterhin soll das richtige Verhalten in Notsituationen näher gebracht werden.

Die Feuerwehr stellte hierbei ihre Aufgaben, ihre Fahrzeuge und ihre Ausrüstung vor. Vorbereitet waren die Teilnehmer bereits durch den Unterricht auf den Ablauf eines Notrufes. Dieses Mal lernten sie auch wie es danach weiter geht. Die zuständige Feuerwehr wird über Funkmeldeempfänger alarmiert, was die Feuerwehr dann auch live vorführte. Im Anschluss wurden dann Teile der Schutzausrüstung der Feuerwehr gezeigt.  Auf dem Schulhof wurden dann die unterschiedlichen Strahlrohre bis hin zum Wasserwerfer aufgebaut.

Das DRK Lorch zeigte, wie man eine verletzte Person anspricht, wie man einen Verband anlegt, wie man jemand vor dem Auskühlen beschützt. Und wie die mobile Sanitätswache aufgebaut ist.

20181026 helfertag klein 7212

20181026 helfertag klein 7221

20181026 helfertag klein 7230