Freiwillige Feuerwehr Lorch

Experten gehen davon aus, dass 9 von 10 Tote bei Bränden durch Rauchgasvergiftung gestorben sind. Meistens wurden Sie während des Schlafens vom Rauch überrascht oder nahmen den Rauch während des Schlafens gar nicht wahr. Daher ist es unerlässlich, dass man sich mit einem Rauchwarnmelder gegen diese Lebensgefahr schützt.

Daher wollen wir Sie auf dieser Seite für dieses Thema sensibilisieren und geben Ihnen erste wichtige Informationen, die Ihr Leben retten kann.

  1. Rauchmelder - Wozu ?
    Die Rauchmelder dienen zur frühen Erkennung eines entstehenden Feuers. Sie warnen dann Menschen und Tiere vor diesem Feuer. Er kann jedoch kein Feuer verhindern! Er dient lediglich als Warnung für Personen, welche sich im Gefahrenbereich befinden.
  2. Funktionsprinzip
    Es gibt mehrere Prinzipien wie Rauchmelder funktionieren. Im Heimbereich kommen hauptsächlich optische Rauchmelder zum Einsatz. Bei diesen wird der Rauch detektiert.
  3. Aufstellung
    Um eine optimale Erkennung zu erreichen, sollte der Rauchmelder an der Decke des Raumes montiert werden. Der Brandrauch steigt in der Regel zur Decke hin auf. So löst beispielsweise ein in Bodennähe montierter Rauchmelder erst dann aus, wenn der komplette Raum bis zum Boden mit Brandrauch gefüllt ist. Ebenso sollte in einem Treppenhaus der Rauchmelder an der höchsten Stelle montiert werden. Deutlich sicherer ist es natürlich, wenn sich ein Rauchmelder auf jedem Stockwerk befindet.
    Innerhalb eines Raumes sollte der Rauchmelder an die Decke, in der Raummitte, montiert werden. Meistens wird von einer Montage an der Decke direkt neben einer Wand abgeraten. Es besteht die Gefahr, dass sich der Brandrauch nicht gleichmäßig ausbreitet.
  4. Anschaffung
    Wir können Ihnen keinen speziellen Rauchmelder empfehlen. Sie sollten jedoch beim Kauf auf Prüfzeichen achten. Und für Ihre Wohnung beziehungsweise Ihr Gebäude in sinnvoller Anzahl und Weise mit Rauchmeldern ausstatten. Hinweise hierzu bieten meistens die den Rauchmeldern beigelegten Faltblätter oder lassen Sie sich in einem Fachhandel beraten.

Für weitere Informationen haben wir Ihnen hier einige Links für Sie zusammen gestellt:
https://www.rauchmelder-lebensretter.de/

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/bw-gestalten/nachhaltiges-baden-wuerttemberg/verbraucherschutz/rauchwarnmelderpflicht/