Freiwillige Feuerwehr Lorch

Am Dienstag, den 9, November 2020, ging es für drei Kameraden der Feuerwehr Lorch nach Ulm zur Firma Magirus. Magirus hatte im Rahmen einer europaweiten Ausschreiben den Zuschlag für die Neubeschaffung der Drehleiter bekommen.

In der vergangenen Gemeinderatssitzung vom 24.09.2020 hat der Gemeinderat einstimmig die Auftragsvergabe für die Ersatzbeschaffung der Drehleiter beschlossen. Zuvor war das Projekt europaweit ausgeschrieben worden.

In der Sitzung am 16. Juli 2020 hat der Gemeinderat der Stadt Lorch der Ausschreibung für die neue Drehleiter zugestimmt.

Die alte Drehleiter aus dem Jahre 1991 ist in der Zwischenzeit in die Jahre gekommen. An mehreren Terminen traf sich deshalb hierzu der Fahrzeugausschusses und beriet über die Ausführung und die Beladung der neuen Drehleiter. Zusammen mit der Agentur Kahle wurde dann die Ausschreibung vorbereitet.

Nach der Sommerpause soll dann die Vergabe der Drehleiter stattfinden. Hierfür gibt es sowohl vom Land Baden-Württemberg als auch vom Ostalbkreis einen Zuschuss. Die restlichen Mittel müssen durch die Stadt Lorch getragen werden.

 

Am 19. November 2015 stand in der Gemeinderatsitzung der Punkt Neubeschaffung einer Drehleiter im Rahmen der Feuerwehrbedarfsplanung auf der Tagesordnung.

Nachdem Bürgermeister Karl Bühler anhand der Beratungsgrundlage die Situation und Möglichkeiten geschildert hatte, fasste der Gemeinderat einstimmig den Beschluss, unter Berücksichtigung der städtischen Finanzsituation einen Zuschussantrag für eine neue Drehleiter im Jahr 2018 zu stellen.